zum Inhalt

News der Ev.-Luth. Gemeinde

31.07.2017:

Visionsgruppe für unsere Gemeinde

Liebe Gemeinde!

Veränderungen haben nicht nur vor 500 Jahren Einzug in das Kirchenleben gefunden. Dieses wird berechtigterweise in diesem Jahr gefeiert und darüber hinaus darf es auch in heutiger Zeit gerne hin und wieder Veränderungen in den Kirchgemeinden geben, um lebendig zu bleiben, ohne jedoch dem Zeitgeist zu verfallen.

Um Probleme des Gemeindelebens aufzuspüren und um ein besseres Miteinander im Glauben und dessen Ausübung zu erzielen, sind Mitglieder unserer Gemeinde angesprochen worden, sich dazu Gedanken zu machen. Ein erstes Treffen unter der Moderation von Pfarrer Meinhold aus Suhl statt.

Viele Gedanken , Vorschläge und Visionen wurden artikuliert, diskutiert, auch wieder verworfen, um schließlich in optisch sortierter Form dem Gemeindekirchenrat vorgestellt zu werden. Aus dieser Vorstellung heraus gab es einen Beschluss des GKR, dass die Visionsgruppe tätig werden darf.

Bei einem erneuten Treffen wurde aus 8 Kernthemen das der Visionsgruppe Wichtigstes gewählt, nämlich das Thema der Gottesdienstinhalte und -zeiten. Viele Gute Gedanken und Vorschläge wurden artikuliert, mit welchen man eine kräftige innergemeindliche Reformation hätte in Bewegung setzen können, doch dieses war ja gar nicht gewollt, wir merkten, dass ein Thema groß genug für uns ist.

Im Miteinander der Visionsgruppe und den Pfarrern Moritz und Flämig wurden Ideen konkret, dass junge Christen stärker in die Gottesdienste mit eingebunden werden, dass möglichst parallele Gottesdienste in der Kreuzkirche und der Stadtkirche vermieden werden sollen. Unser großer Wunsch ist es, Themengottesdienste in der Kreuzkirche zu neuen Zeiten anzubieten, in welchen sich verschiedene Gruppen und Kreise der Gemeinde vorstellen dürfen und diese auch den Gottesdienst ausgestalten. Dieses liegt uns sehr am Herzen, um die Kreuzkirche als sakralen Ort aufzuwerten und allen Altersgruppen die Möglichkeit zu geben , Neues zu erfahren. Dabei wollen wir alte Muster aufbrechen, um behutsam Gewachsenes mit Neuem zu verbinden, um damit das Gemeindeleben Meiningens zu bereichern und zu intensivieren.

Uns Mitgliedern der Visionsgruppe ist es ein Herzensanliegen, dass unsere Gemeinde vielfältiger wird, dass wir neue Angebote schaffen für jedes Alter und dass wir lebendig bleiben, um auch 500 Jahre nach der Reformation ein „Reformatiönchen“ hier zu wagen:

Vertrauen Sie uns, unterstützen Sie uns, singen und beten Sie miteinander vielleicht in neuer und noch nicht gewohnter Art, damit das Leben eines jeden von uns noch reicher werden möge. Aristoteles sagte einmal: „Man kann den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen“. Wir wollen unsere Segel einmal geringfügig anders setzen , um alle im Boot unserer Kirche mitzunehmen. Und im Übrigen: im Boot ist noch Platz für alle diejenigen, welche nicht mehr kommen, noch nicht kamen oder sich bisher nicht getraut haben zu kommen. Haben Sie Vertrauen, auf Gott und auf die Menschen, welche durch neue Segelsetzung Sie begeistern möchten von neuen Wegen unserer Gemeinde.

Den Vers aus 2. Timotheus 1,7 von der Rückseite des letzten Gemeindebriefes haben wir verinnerlicht: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ Kraft für alle anstehenden Veränderungen; Liebe zur Gemeinde; Besonnenheit, um alle ins Boot zu nehmen und niemanden auszuschließen.

AJ


« zur Nachrichten-Übersicht

 
Veranstaltungen
September 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
01
2  
02
2  
03
7  
04
 
05
3  
06
1  
07
5  
08
3  
09
4  
10
5  
11
 
12
6  
13
1  
14
6  
15
2  
16
1  
17
7  
18
 
19
4  
20
1  
21
4  
22
2  
23
5  
24
4  
25
 
26
5  
27
1  
28
3  
29
2  
30
2  

Konzertreihe Musik-Welt-Kirche

Jahreslosung 2017

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
Hesekiel 36,26 (E)

Monatsspruch September 2017

Und siehe, es sind Letzte, die werden die Ersten sein, und sind Erste, die werden die Letzten sein.
Lk 13,30 (L)

© KIM - Kirche(n) in Meiningen | Pfarrer Christian Moritz, Neu-Ulmer-Str. 25 b, 98617 Meiningen, Tel.: 03693-8409-0   |  © Homepage-Erstellung: lilac-media
nach oben|Seite drucken