zum Inhalt

Ökumenisches

02.03.2018

Wir feiern Weltgebetstag am 02.03 ab 18 Uhr im Gemeindehaus der ev.-luth. Gemeinde

Weltgebetstag 2018 | Gran tangi gi Mama Aisa (In gratitude to mother Earth), Sri Irodikromo, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Seit einigen Wochen begleitet mich dieses herrliche, farbenfrohe Bild, das in diesem Jahr von den Frauen aus Surinam für den Weltgebetstag ausgewählt wurde.
Auch die CD mit lateinamerikanischen Rhythmen läuft des Öfteren und manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich dazu durch meine Küche tanze. Zu leben und zu feiern verstehen die Frauen wirklich in diesem exotischen uns fast gänzlich unbekanntem Land.

In diesem Jahr also ist Surinam das Gastgeberland für den Weltgebetstag und steht im Zentrum unseres Interesses. Und es lohnt sich, glauben Sie mir. Die kulturelle und
religiöse Vielfalt Surinams sucht ihresgleichen. Flora und Fauna
muten paradiesisch an, es gibt ausreichend Bodenschätze und genügend Platz für alle. Die Surinamer lieben ihr wunderschönes Land.

Aber ein Paradies werden wir halt hier auf Erden nicht haben und so ist auch in diesem sozusagen der Wurm drin. Denn die Natur ist durch Raubbau in Gefahr und ein
gutes Leben für viele oft nur ein Traum. Der Militärputsch von 1982 liegt noch heute wie ein dunkler Schatten auf dem Land und hat teils verheerende Folgen für die Bevölkerung.

Die Frauen aus Surinam aber wollen sich nicht entmutigen lassen und kämpfen für den Erhalt der Schönheit ihres Landes, für die Bewahrung der Schöpfung und um
ein besseres Leben für ihre Kinder.

Wunderbare Bilder, Lieder, aber auch Berichte und eindringliche Aufrufe zum Handeln haben sie uns mit auf den Weg gegeben und bitten um Hilfe. Unterstützung
erhalten die Frauen ganz praktisch durch Spenden, aber eben auch durch das weltumspannende gemeinsame Gebet.

Außerdem bekommen wir ganz praktische Ideen mit auf den Weg wie wir in unserem persönlichen Umfeld etwas für die Bewahrung der Schöpfung tun können.

Na, sind Sie schon neugierig geworden? Wollen Sie mehr erfahren, vielleicht auch mal zu dieser Musik tanzen oder eines der leckeren Gerichte probieren? Am ersten
Freitag im März feiern wir wie jedes Jahr unseren Weltgebetstag in Meiningen.

Alle, die mich bei der Vorbereitung unterstützen wollen, sind herzlich dazu eingeladen! Bitte kontaktieren Sie mich (Kontaktdaten über das Gemeindebüro der ev.-luth. Gemeinde)

Am 3. Februar gibt es von 9 bis 13 Uhr in der Kapelle des Helios-Klinikums Meiningen einen Studientag zur Vorbereitung des Weltgebetstags für alle ehrenamtlichen Helfer des Kirchenkreises.

Ihre Astrid Iwig, Gemeindepädagogin


Abbildung: "Gran tangi gi Mama Aisa (In gratitude to mother Earth)", Sri Irodikromo, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.


« zur Nachrichten-Übersicht

 
Veranstaltungen
Februar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 
 
 
 
 
 
 
 
01
2  
02
2  
03
1  
04
2  
05
 
06
2  
07
 
08
1  
09
2  
10
3  
11
4  
12
 
13
2  
14
2  
15
2  
16
4  
17
1  
18
5  
19
 
20
4  
21
1  
22
2  
23
4  
24
2  
25
5  
26
 
27
4  
28
1  
 
 
 
 
 
 

Konzertreihe Musik-Welt-Kirche

Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6 (L)

 

 

 

 

© KIM - Kirche(n) in Meiningen | Pfarrerin Beate Marwede, Neu-Ulmer-Str. 25 b, 98617 Meiningen, Tel.: 03693-8409-0   |  © Homepage-Erstellung: lilac-media
nach oben|Seite drucken